Die Initiatoren
Ibrahim Evsan und Sven Krüger kennen sich schon lange. Beide sind seit etwa 20 Jahren professionell im Digitalisierungs-Umfeld zuhause. Ibo als Unternehmer und erfolgreicher Seriengründer (sevenload, Fliplife, Social Trademarks…), Sven als Agenturchef, Unternehmensberater und Führungskraft im Telekom-Konzern (zuletzt Chief Marketing Officer von T-Systems). Sie sind Technologie-Optimisten mit genug Erfahrung für die Realität, denken Themen zu Ende und hinterfragen die Buzz-Words auf der Suche nach dem wahren Kundennutzen. Beide sind gerne kreativ, wollen in keine Schublade und probieren oft neue Ideen und Konzepte aus. Seit 2019 machen sie das gemeinsam als Partner in der Connected Leadership GmbH. Dort beraten sie mittelständische und große Unternehmen im Umfeld von digitaler Transformation und Marketing und leiten Führungskräfte in Workshops zu den Themen von Digitalisierung, Digital Mindset, New Work/New Leadership an. Evsan und Krüger sind gefragte Sparringspartner für Business Modelle und strategische Diskussionen ihrer Kunden und teilen als inspirierende Keynote-Speakerauf vielen Events ihr Wissen und ihre Erfahrungen.

Die Deutsche Digitalisierungs-Initiative (DDI) ist ein Herzensprojekt von Ibo & Sven. Ihr Konzept ist das Ergebnis der Erfahrung, dass in Deutschland sehr viel über den digitalen Wandel geklagt wird und dazu einerseits eine dunkle Fokussierung auf die Schwierigkeiten und Schattenseiten von Technologie und Innovationen gelegt wird und andererseits von den meisten Playern deutlich mehr geredet, als gemacht wird. Diese Situation wird zwar schon seit einiger Zeit intensiv in den verschiedensten Medien diskutiert und auch die Anzahl von Gremien und Institutionen, die sich in Deutschland um Digitalisierung kümmern, wächst immer weiter, doch so etwas wie ein positiver Turnaround – der sprichwörtliche „Ruck“ – ist noch nicht durch die Wirtschaft und Gesellschaft gegangen.
Aus einer unternehmerischen und aus einer gesamtgesellschaftlich verantwortlichen Perspektive ist es wichtig, dass das Wissen um die Inhalte, Möglichkeiten und Stolpersteine der digitalen Transformation in Deutschland einer gut ausgebildeten Workforce zur Verfügung steht. Idealerweise sollten alle der laut WEF-Studie über 20 Millionen Erwerbstätigen in Deutschland, die digitalen Aus- und Weiterbildungsbedarf haben, Zugang zu dem notwendigen Grundwissen zur Digitalisierung bekommen. Bisher werden solche Weiterbidlungen aus Kostengründen nur einer kleinen Anzahl von Führungskräften, Multiplikatoren und besonderen Leistungsträgern zuteil.

Die DDI möchte mit dem Ausbildungsprogramm zur Digitalen Kompetenz einen konstruktiven Beitrag leisten und das Know-how zur Digitalisierung allen interessierten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern zur Verfügung stellen. Das soll fundiert, zertifiziert und trotzdem quasi finanziel barrierefrei sein. Zu diesem Zweck haben Ibo & Sven die DDI gegründet.

Ibrahim "Ibo" Evsan

Keynotespeaker und Experte für Digitalisierung

Sven Krüger

Berater und Coach für Digitalisierung, Marketing und New Leadership

Wir sind bald online.